HIGHSECURITY-BACKUP

Eine verschlüsselte und dezentrale Online-Datensicherung gewährleistet das Höchstmaß an Sicherheit für alle Daten, die in der Arbeit berufsständischer Versorgungswerke anfallen. Die üblichen Backup-Szenarien (z.B. Bandsicherungen) bergen viele unvermeidbare technische und prozessuale Risiken und stellen eher das Problem dar, als die eigentliche Lösung. Nach einer detaillierten Recherche- und Evaluationsphase empfiehlt TN CURA für diese strategische Anforderung die Software „HighSecurity-Backup“ der Elabs AG aus Frankfurt am Main.

  • Features
    einfach zu bedienende Software
  • deutsches Unternehmen
  • höchstmögliche Sicherheit der Daten
  • hohe Verschlüsselungsrate der Daten
  • Verschlüsselung schon vor dem „Transport“ ins Rechenzentrum
  • kein Eingriff in die IT-Systeme der Kunden (agentenlose Technologie)
  • redundante Datenhaltung....in räumlich getrennten Rechenzentren.... in Deutschland (physische Speicherung der Daten)
  • 24/7-Hotline-Service
  • 24/7 bewachte Rechenzentren
  • Desasterschutz
  • Notstrom in den Rechenzentren, Argonlöschung, etc.
  • gegebenes Einsparpotential gegenüber einer herkömmlichen Bandsicherung (Hardware, Software, Instandhaltung/Wartung, Service, Personal, etc.)

Das Konzept
Mit dem, gemäß BDSG, KonTraG, Basel II, Euro-SOX, GoBS, etc., rechtskonformen Elabs HighSecurity-Backup werden die bereits vor Ort im Versorgungswerk verschlüsselten Daten (nach AES bis 256 Bit) über Internet in räumlich getrennten, redundanten Hochsicherheits-Rechenzentren direkt am deutschen Internet-Knotenpunkt DE-CIX gespeichert.

Die Hoheit über den Schlüssel, ohne den die Daten nicht wiederhergestellt werden können, vergibt und besitzt nur das Versorgungswerk. Auch bei der Datenwiederherstellung bietet Elabs ein schlüssiges Konzept. Denn die Sicherung der Daten ist ja nur die „halbe Wahrheit“.

Mindestens genauso wichtig ist die Anforderung, gesicherte Daten, z.B. nach einem Hardware-Totalverlust, in den Originalzustand zurückführen zu können.

TN CURA generiert Nutzen
Als Marktführer mit unserem Bestandsverwaltungssystem CURA im Bereich der berufsständischen Versorgung, sehen wir es als unsere Aufgabe an, über den „Tellerrand“ zu schauen und unseren Kunden und Interessenten nützliche Services – komplementär zur Bestandsführung – anzubieten.

Nach CURA DMS und CURA Mail – Output Management bieten wir mit HighSecurity-Backup einen weiteren Baustein zu Gewährleistung sicherer und zielführender Prozesse in der Arbeit berufsständischer Versorgungswerke.

Konsolidierung von Datenvolumina über TN CURA
Zur Ermittlung des Staffelpreises wird die Summe der Backupvolumina aller Kunden zugrunde gelegt, die sich für HighSecurity-Backup via TN CURA entscheiden. Durch diese Konsolidierung können berufsständische Versorgungswerke, die einzeln betrachtet eher kleine bis mittlere Datenvolumina erzeugen, erhebliche Synergien nutzen und starke Effekte der Aufwandsminimierung generieren.

Durch diese Konsolidierung wird somit ein einheitlicher und günstigerer Staffelpreis für alle Versorgungswerke realisiert. Je mehr berufsständische Versorgungswerke teilnehmen, desto günstiger wird es also.

IHR ANSPRECHPARTNER

OLIVER KLEE

LEITER VERTRIEB & MARKETING

CURA

CURA ist die marktführende, leistungsstarke und zukunftsorientierte Standardsoftware zur Unterstützung der Sachbearbeitung in berufsständischen Versorgungswerken.

UNTERNEHMEN

FOLGEN SIE UNS

© 2016 by CuRA GmbH | Markt 45-47| D – 52062 Aachen

© 2017  |  TN CURA GMBH  |  Markt 45-47  |  D – 52062 Aachen  |   Impressum  |  Datenschutz 

OBEN